Neuigkeiten
Neuigkeiten
20.12.2018

E.ON tätigt strategische Investition in das finnische Elektroautoladeunternehmen Virta

Das Elektroautoladeunternehmen Virta hat zusammen mit seinem Hauptinvestor Helen Ltd. eine Finanzierungsrunde mit dem führenden europäischen Energiekonzern E.ON abgeschlossen. Die Kapitalzufuhr beschleunigt das internationale Wachstum von Virta und stärkt seine Position auf dem europäischen Markt.

Anfang des Jahres unterzeichneten Virta und E.ON eine globale operative Zusammenarbeit, um Tausende E.ON-Ladestationen in zehn europäischen Ländern für Nutzer von Elektrofahrzeugen zugänglich zu machen. Durch die Kooperation entsteht eines der größten und dichtesten Ladenetzwerke in Europa, welches aus E.ON-Ladelösungen besteht und mittels Virta-Plattform betrieben wird.

 

"Mit der Investition in Virta untermauern wir unsere Überzeugung, dass Virtas Plattform und ihr dynamisches Managementteam das digitale Rückgrat einer zunehmend integrierten Energie- und Mobilitätswelt sind", sagt Andreas Pfeiffer, Global Domain Manager Emobility bei E.ON.

Virta wurde 2013 in Finnland gegründet und hat sich zum Innovationsführer für intelligente Elektrofahrzeug-Ladetechnologien und zu einem der Top-Player der Branche in Europa entwickelt. Heute betreiben über 200 Geschäftskunden aus 19 Ländern ihre Ladeservices auf der Virta-Plattform mit über 30 verschiedenen Marken. Neben dem finnischen Unternehmenssitz in Helsinki hat Virta Niederlassungen in Deutschland, Frankreich und Schweden. 

"Virta durchläuft eine Phase starken Wachstums, bei der sich der Fokus der Geschäftsaktivitäten von Finnland auf internationale Märkte verlagert hat. Es ist großartig, E.ON in die Entwicklung des Unternehmens einzubeziehen“, sagt Pekka Manninen, Präsident und CEO von Helen. 

Elektroautos sind für die Energiewende unerlässlich: Die Elektrifizierung des Verkehrssektors hat einen direkten Einfluss auf die Dekarbonisierung. Die Erzeugung erneuerbarer Energien erhöht den Bedarf an Regelenergie im Energiesystem. Elektroautos stellen hierfür eine wichtige neue Flexibilitätsoption dar. Virta ist ein anerkannter Pionier in diesem Technologiefeld.

 

"Unsere Mission ist es, Elektroautos in den Alltag der Menschen zu bringen und in die Energiesysteme zu integrieren. Die Investition und die Zusammenarbeit mit E.ON, Europas führendem Energiekonzern, bringen die Realisierung unserer Mission und die Umstellung auf Elektromobilität in Europa erheblich voran“, sagt Jussi Palola, CEO von Virta.

_MG_13335_small

Zu den Investoren von Virta zählen neben Helen und E.ON auch die finnischen Energieunternehmen: Lahti Energia Oy, Vantaan Energia Oy, Imatran Seudun Sähkö Oy, Tammisaaren Energia Oy, Kotka Energia Oy und Oy Herrfors Ab.

 


E.ON ist ein international tätiger Energiekonzern mit Sitz in Essen, der rund 43.000 Mitarbeiter beschäftigt. Mit der klaren Fokussierung auf drei starke Säulen - Energienetze, Kundenlösungen und Erneuerbare Energien - will E.ON bevorzugter Partner für Energie- und Kundenlösungen werden. 

Helen ist ein großes finnisches Energieunternehmen mit Hauptsitz in Helsinki, Finnland. Das Geschäft von Helen umfasst hauptsächlich die Erzeugung von Strom, Fernwärme und -kälte sowie die Verteilung und den Vertrieb von Energie. Darüber hinaus bietet Helen eine breite Palette von Dienstleistungen für die Energieerzeugung in kleinem Maßstab sowie Kundenlösungen für den Eigenenergiebedarf an. Seit 2009 bietet Helen auch Ladestationen für Elektrofahrzeuge in Finnland an. 

Virta ist der Vorreiter in Plattformtechnologien für das Laden von Elektrofahrzeugen. Mehr als 200 Geschäftskunden mit über 30 verschiedenen Endkundenmarken aus 15 Ländern betreiben derzeit ihren Elektrofahrzeug-Ladeservice mit der Virta-Plattform. Die Technologie von Virta wurde mehrfach ausgezeichnet. Im September 2018 erhielt das Unternehmen den Technology Innovation Award von Frost & Sullivan Consulting.

Weitere Informationen zu dieser Pressemitteilung erhalten Sie von:

 

Virta Ltd.

Jussi Palola, CEO

+358 50 4340132, jussi.palola@virta.globalwww.virta.global/

E.ON SE

Markus Nitschke

+49 201-184-4256, markus.nitschke@eon.comwww.eon.com 

Helen Oy

Pekka Manninen, President & CEO

+358 9 6171, viestinta@helen.fiwww.helen.fi/en/

Zurück zur allen Neuigkeiten
Kontakt

Hinterlassen Sie Ihre Kontaktdaten und wir werden uns innerhalb des nächsten Werktages bei Ihnen melden.

Abonniere unseren Newsletter

White Label-Marke für Ihr Unternehmen

Alle Power Charging Services können für Ihr Unternehmen gebrandet werden. Bitte kontaktieren Sie uns und lassen Sie uns darüber sprechen
Kontaktiere uns