Was die THG-Quote für Unternehmen bedeutet

Virta-Hypernatural-2021_Z701152-hires

Profitieren Sie jetzt mit Ihren Treibhausgas-
emissionsquoten

Als Betreiber von Ladepunkten haben Sie jetzt die Möglichkeit von Ihren THG-Quoten zu profitieren und mindestens 10 Cent pro Kilowattstunde zu verdienen. Virta übernimmt für Sie als Zusatzleistung unbürokratisch den Quotenhandel - damit Sie direkt profitieren und sich auf wichtige Dinge konzentrieren können. 

Kontaktieren Sie uns

Häufige Fragen

Euro

Was ist die THG-Quote?

Die Treibhausgasminderungsquote (kurz: THG-Quote) verpflichtet die Mineralölkonzerne, die in Deutschland Diesel oder Benzin handeln und verkaufen, Ihre CO2-Emissionen um einen festgelegten Prozentsatz (Quote) zu senken. Sie können dies tun, indem sie selbst vergleichsweise CO2-arme Kraftstoffe verkaufen (z. B. Biodiesel, E10) oder eben CO2 Einsparungen in Form von Quoten von Dritten abkaufen. Dritte sind z. B. Besitzer von E-Fahrzeugen oder Betreiber von Ladesäulen, wie Sie.

Plug

Steht dieses Angebot nur Virta-Kunden zur Verfügung?

Ja. Virta stellt die Abwicklung der THG Prämie Ihren Kunden als Zusatzservice bereit. Falls Sie noch kein Virta Kunde sind, aber von der neuen Quotenregelung profitieren möchten, sind Sie hier genau richtig. Virta hilft nicht nur beim Aufbau intelligenter Ladesysteme für Elektrofahrzeuge, sondern bietet die Abwicklung des THG-Emissionshandels als Zusatzleistungen an. So macht sich Ihr Engagement für den Umweltschutz direkt bezahlt. 

Chart

Wie stellt Virta diese Lösung bereit?

Als Vermittler bündelt Virta die THG-Quoten von den Ladepunkten in ihrem System und verkauft die Quoten an Mineralölunternehmen. Diese Bündelung führt zu einer Preismaximierung. Der Gewinn wird dann anteilig an die Ladepunktbetreiber verteilt. Passgenau auf Ihr Unternehmen zugeschnitten, kümmert sich Virta um alle Zwischenschritte. Sichern Sie sich jetzt gleich Ihre THG Prämie! 

Ihre Vorteile im Überblick

Durch den Handel mit THG-Quoten profitiert Ihr Unternehmen, das Ladestationen betreibt, gleich dreifach:

  • Zusätzliche Einnahmen durch den Handel mit THG-Quoten
  • Kein manueller Aufwand, da Virta ein Full Service Anbieter ist und den THG Quotenhandel für Sie umsetzt.
  • Schnellere Amortisierung der Kosten für den Einstieg in das Geschäft mit Schnellladestationen und normalen Ladestationen. 

Der Quotenhandel in vier Schritten

1

Datenerfassung & Quotenregistrierung:

Virta übermittelt und verifiziert die Daten mit dem Umweltbundesamt.

2

Quotenbündelung:

Bündelung aller Quoten um Großhandelspreise zu realisieren.

 

3

Quotenhandel:

Verkauf der THG-Quoten an Mineralölkonzerne.

4

Auszahlung:

Ladepunktbetreiber und E-Mobilisten erhalten einen garantieren Erlös pro Kilowattstunde bzw. Fahrzeug. 

 

SIND SIE BEREIT IHR GESCHÄFT MIT DEM AUFLADEN VON E-FAHRZEUGEN AUFZUBAUEN?

Hier geht‘s zum Chat! Geben Sie hier Ihre Kontaktdaten ein und wir melden uns umgehend bei Ihnen!