Neuigkeiten
Neuigkeiten
10.10.2018

E.ON und Virta schaffen eines der größten intelligenten Ladestations-Netzwerke für Elektrofahrzeuge in Europa

Europas führendes Energieunternehmen E.ON SE und das finnische Unternehmen Virta Ltd, das sich mit dem intelligenten Laden von Elektrofahrzeugen beschäftigt, haben eine Vereinbarung über eine globale operative Zusammenarbeit unterzeichnet. Ziel ist die Vernetzung Tausender intelligenter Ladestationen für Nutzer von Elektrofahrzeugen in ganz Europa.

E.ON mit seiner europaweiten Präsenz in Verbindung mit der führenden Ladetechnologie von Virta werden eines der größten und dichtesten Ladestations-Netzwerke in Europa errichten. Der verbesserte Zugang zu Ladestationen und ein besonderes Nutzererlebnis werden den Umstieg auf Elektromobilität für Unternehmen und Privatkunden attraktiver machen.

Die neuen Elektroauto-Ladelösungen von E.ON powered by Virta wurden bereits in Schweden, der Tschechischen Republik, der Slowakei, Großbritannien und Rumänien eingeführt. Bis Ende des Jahres wird der Betrieb auch in Ungarn, Italien, Dänemark, Deutschland und Norwegen beginnen.

Virtas Technologie trägt zur Vermeidung steigender Volatilitäten im Energiesystem bei, welche durch den Ausbau erneuerbarer Energien entstehen. Virtas innovative Plattform optimiert den Energiefluss im Hintergrund der Ladestationen, vermeidet Lastspitzen und reduziert die Kosten für den Endnutzer. Dadurch werden die Vorteile von Elektrofahrzeugen für Umwelt und Energiesystem auf ein neues Level gebracht.

Frank Meyer, Senior Vice President B2C Solutions, E-Mobility & Innovation bei E.ON:

 

"Unsere Vision ist es, für unsere Kunden eine bessere Zukunft zu schaffen. Mit E-Mobility können wir dies realisieren, indem wir Privat- und Geschäftskunden den Einstieg in eine neue nachhaltige, grüne Elektromobilität ermöglichen. Mit Virtas Plattformlösung können wir unseren Kunden in ganz Europa die innovativsten Ladeservices für Elektroautos und Flotten anbieten."

Unternehmen treiben den Wandel einer verstärkten Nutzung von Elektrofahrzeugen voran, wobei die Verfügbarkeit von Ladeinfrastruktur von entscheidender Bedeutung ist. Virtas innovative Plattform ermöglicht Flexibilität und ist vollständig anpassbar. Die Cloud-basierte Plattform unterstützt beispielsweise unterschiedliche Bezahlsysteme und befähigt Unternehmen wie z.B. Supermärkte oder Hotels individuelle Tarife für ihre Ladestationen anzubieten. Die Plattform ermöglicht es auch Ladestationen für private Haushalte und Geschäfts- sowie Wohnimmobilien mit einem Abrechnungssystem auszustatten, um sie als öffentliche Ladestationen zu vermarkten. 

Elektrofahrzeuge reduzieren die auf Erdöl basierenden Treibhausgasemissionen in erheblichem Umfang und spielen eine Schlüsselrolle bei der Antwort auf die globalen Sorgen und politischen Forderungen, die durch den Klimawandel verursacht werden.

 

Jussi Palola, CEO von Virta: "Zwei Drittel der weltweiten CO2-Emissionen stammen aus den Sektoren Transport und Energie. Unsere Zusammenarbeit auf europäischer Ebene ist beispiellos. Die Einführung smarter Ladeinfrastruktur wird dazu beitragen, die Elektrifizierung des Mobilitätssektors voranzubringen und das Klima unmittelbar zu verbessern. In den kommenden Jahren werden wir den Unterschied in Europas Luftqualität spüren können. Wir teilen mit E.ON die selbstauferlegte Verpflichtung, intelligente Ladestationen und smarte Energieservices zu einem Industriestandard zu machen."

_MG_13335_small

Weitere Informationen:

Virta Ltd.

Jussi Palola, CEO

+358(0)504340132 | jussi.palola@virta.global

www.virta.global/

 

E.ON SE

Markus Nitschke

+49 201-184-4256 | markus.nitschke@eon.com

www.eon.com

 

E.ON press release


EON_Logo_Rød [Converted]E.ON ist ein international tätiger Energiekonzern mit Sitz in Essen, der rund 43.000 Mitarbeiter beschäftigt. Mit der klaren Fokussierung auf drei starke Säulen - Energienetze, Kundenlösungen und Erneuerbare Energien - will E.ON bevorzugter Partner für Energie- und Kundenlösungen werden.

virta_logo_blue_borderless_RGBVirta ist der Vorreiter in Plattformtechnologien für das Laden von Elektrofahrzeugen. Mehr als 200 Geschäftskunden mit über 30 verschiedenen Endkundenmarken aus 15 Ländern betreiben derzeit ihren Elektrofahrzeug-Ladeservice mit der Virta-Plattform. Die Technologie von Virta wurde mehrfach ausgezeichnet. Im September 2018 erhielt das Unternehmen den Technology Innovation Award von Frost & Sullivan Consulting.

Zurück zur allen Neuigkeiten
Kontakt

Hinterlassen Sie Ihre Kontaktdaten und wir werden uns innerhalb des nächsten Werktages bei Ihnen melden.

Abonniere unseren Newsletter

White Label-Marke für Ihr Unternehmen

Alle Power Charging Services können für Ihr Unternehmen gebrandet werden. Bitte kontaktieren Sie uns und lassen Sie uns darüber sprechen
Kontaktiere uns