Blog & Neuigkeiten
Blog
31.07.2018

Wie werden E-Ladestationen installiert?

E-Ladestationen

Ladestationen für Elektrofahrzeuge sollten immer von einem Elektriker installiert werden. Dieser kann den Standort und die Stromanschlüsse überprüfen und die Installation und den nötigen Umbau planen – eigentlich macht er also alles.

Wer kann eine Ladestation installieren?

Die Installation von Ladeeinheiten unterscheidet sich nicht stark von der Installation anderer elektronischer Geräte. Sie ist jedoch kein Projekt für Hobby-Bastler: Ladestationen sollten immer von einem qualifizierten Elektriker installiert werden. Auf diese Weise können Sie sicher sein, dass die Installation gemäß den vorgegebenen Sicherheitsanforderungen durchgeführt wurde.

Alle Ladeeinheiten enthalten eine Anleitung für die Installation. Virtas Ladestationen sind schon vorkonfiguriert. Wenn also ein Gerät an das Stromnetz angeschlossen wird, verbindet es sich automatisch mit Virtas Backend-System. Die maximale Ladeleistung kann bei Bedarf im Verwaltungssystem festgelegt werden.

Was muss man beachten?

Zuallererst sollte der Ladestandort eine GPRS-Verbindung aufweisen. Eine Ladestation sollte leicht erreichbar und das Parken von verschieden Richtungen aus möglich sein. Die Ladekabel sind üblicherweise vier bis fünf Meter lang – beachten Sie das bei der Planung Ihrer Station. Für Ladestationen, die an der Wand montiert sind, sollte die Höhe ungefähr 120 cm betragen.

Der Elektriker überprüft, ob der ausgewählte Standort für die Ladestationen passend ist und ermittelt Einzelheiten zu den Stromleitungen und der verfügbaren Kapazität.

Die Installation einer Einheit erfordert normalerweise keine Änderungen am Elektrizitätssystem des Gebäudes. Diese können jedoch bei der Einrichtung mehrerer Stationen notwendig sein. In solchen Fällen kann ein qualifizierter Elektriker die Stromleitungen prüfen und einen Ablaufplan erstellen.

Die E-Revolution befindet sich noch in einer frühen Phase und der Bedarf an Ladestationen wird in Zukunft steigen. Sie sollten dies bei der Planung der Stromanschlüsse berücksichtigen. Sobald die Anschlüsse und Kabel einmal vorhanden sind, können später ganz einfach weitere Ladestationen hinzugefügt werden. Mit Laststeuerungsfunktionen kann die Stromkapazität einfach von der Cloud aus gesteuert werden. Damit werden zusätzliche Kosten für die erforderlichen Stromleitungen vermieden.

Lesen Sie auch unseren umfassenden Blog zu den Kosten von E-Ladestationen oder erfahren Sie mehr darüber, wie Sie Ihr eigenes Ladeunternehmen starten können.

Klicken Sie hier, Leitfaden zum Geschäft mit E-Ladestationen

 

 

 

Related

Zum selben Thema

Kontakt

Hinterlassen Sie Ihre Kontaktdaten und wir werden uns innerhalb des nächsten Werktages bei Ihnen melden.

Abonniere unseren Newsletter

White Label-Marke für Ihr Unternehmen

Alle Power Charging Services können für Ihr Unternehmen gebrandet werden. Bitte kontaktieren Sie uns und lassen Sie uns darüber sprechen
Kontaktiere uns