icon-searchSuche Kontakt

Virta ermöglicht mit Mastercard und FIS Worldpay Kartenzahlungen an all ihren Ladestationen in Europa

Virta und Mastercard haben heute den Launch des neuen Virta Payment Kiosks bekannt gegeben, der neue Maßstäbe für Sicherheit und Zuverlässigkeit bei Kartenzahlungen für das Laden von Elektrofahrzeugen im Freien setzt.

In Zusammenarbeit mit FIS Worldpay liefert der Virta Payment Kiosk eine Lösung für nahtlose Kartenzahlungen an bestehenden und neuen Ladestationen in Europa. 

Während die meisten Fahrerinnen und Fahrer von Elektroautos heute Apps von Ladedienstanbietern nutzen, um ihr Fahrzeug zu laden, steht eine einfache Kartenzahlungsoption ganz oben auf der Wunschliste vieler europäischen E-Fahrenden. Da die Elektromobilität immer beliebter wird, ist eine einfache und bequeme Bezahlmethode von zentraler Wichtigkeit. Laut einer Studie von Mastercard aus dem Jahr 2021 haben sich 65 % der Menschen in Europa für die Kartenzahlung als bevorzugte Zahlungsmethode entschieden, um die Anzahl der derzeit benötigten Apps und Tags zu reduzieren und das Kundenerlebnis zu verbessern. Dieser Trend wird im neuen Whitepaper bestätigt, das Mastercard dieses Jahr veröffentlicht hat. 

„Der Mangel an kohärenten und benutzungsfreundlichen Bezahloptionen an Ladestationen ist seit Langem ein Problem für Fahrerinnen und Fahrer von Elektrofahrzeugen. Wir freuen uns daher, mit Virta und Worldpay zusammenzuarbeiten, um neue Zahlungsstandards für die Ladeinfrastruktur von Elektrofahrzeugen zu schaffen und zu einer nachhaltigen Mobilität beizutragen“, sagt Erik Gutwasser, Divisional President Nordics & Baltics bei Mastercard.

Mehr Freiheiten für Kundinnen und Kunden und geringere Kosten für Ladestationsbetreibende

Der neue Virta Payment Kiosk macht Kartenzahlungen auch für Ladestationsbetreibenden finanziell attraktiv. Die geringen Kosten und die schnelle Implementierungszeit können realisiert werden, da der Virta Payment Kiosk mehrere individuelle Ladestationen am selben Standort verwalten kann und die Möglichkeit besteht, bestehende AC- und DC-Ladestationen damit nachzurüsten. Der Virta Payment Kiosk ist außerdem bestens in das bestehende Virta Zahlungs- und Rechnungssystem integriert und kommt den aktuellen (PSD2) und zukünftigen (PSD3 und AFIR) gesetzlichen und regulatorischen Anforderungen nach. 

„Virta Hub ermöglicht bereits Einmal- und Postpaid-Kartenzahlungen in der Virta App. Die Erweiterung des Angebots an Zahlungsmethoden um die Verwendung von physischen Karten an den Ladestationen vervollständigt die Wahlfreiheit und Flexibilität für Verbraucherinnen und Verbraucher. Als weltweit führender Anbieter von Kartenzahlungen sind Mastercard und Worldpay die perfekten Partner, um die höchste Qualität bei der Nutzungserfahrung zu gewährleisten. Wir gehen davon aus, dass der Virta Payment Kiosk die Auslastung der Ladestationen erhöhen wird, insbesondere in stark frequentierten öffentlichen Bereichen. Hier ist schnelles und bequemes Laden besonders für die viele Laufkundschaft attraktiv, die dafür keine App heruntergeladen muss“, sagt Elias Pöyry, Mitbegründer und Chief Business Development Officer von Virta.

Der Virta Payment Kiosk ist jetzt für alle Ladestationsbetreibende des Powered by Virta Ladenetzes in Deutschland verfügbar, wo eine Möglichkeit für das kontaktlose Zahlen mit Karte bereits zum 1. Juli 2024 für alle Ladestationen verpflichtend wird. Ein erster Roll-out des Virta Payment Kiosks beginnt mit Ladestationen der Powered by Virta Netzwerkpartner in Schweden und Finnland sowie an ausgewählten Schlüsselstandorten in Norwegen, Dänemark und Island. Ziel ist es, bis Ende 2025 Kartenzahlungen an allen Powered by Virta Ladestationen in Europa zu ermöglichen. Derzeit sind rund 90.000 Ladepunkte in 35 Ländern an Virta Hub angeschlossen. Es wird erwartet, dass sich die Zahl der Ladepunkte in Europa bis Ende 2025 verfünffachen wird1 und Virta wächst weiterhin über dem Marktdurchschnitt.

Über Mastercard (NYSE: MA) 

Mastercard ist ein globales Technologieunternehmen in der Zahlungsverkehrsbranche. Unsere Mission ist es, eine integrative digitale Wirtschaft zu schaffen, in der alle und überall profitieren, indem wir Transaktionen sicher, einfach, intelligent und zugänglich machen. Mit sicheren Daten und Netzwerken, Partnerschaften und Leidenschaft helfen unsere Innovationen und Lösungen Privatpersonen, Finanzinstituten, Regierungen und Unternehmen, ihr größtes Potenzial auszuschöpfen. Mit Verbindungen in mehr als 210 Ländern und Territorien bauen wir eine nachhaltige Welt auf, die unschätzbare Möglichkeiten für alle erschließt.

www.mastercard.com  

Über Virta 

Virta ist weltweiter Pionier bei der Entwicklung intelligenter Ladeservices für E-Autos. Im Jahr 2023 wurde Virta bereits zum vierten Mal in Folge von Financial Times FT1000 zu den am schnellsten wachsenden Unternehmen in Europa gewählt. 

Auf die digitale Plattform für das Laden von E-Autos von Virta greifen bereits mehr als 1.000 private und öffentliche Unternehmen und Organisationen in den Bereichen Einzelhandel, Hotels, Immobilien, Tankstellen, Parkraumbewirtschaftung, Automotive und Energieversorgungsunternehmen zurück. Diese Geschäftskunden betreiben über 90.000 Ladestationen in 35 Ländern und bilden das "Powered by Virta"-Netzwerk. Durch Roaming haben E-Fahrende Zugang auf über 400.000 Ladepunkte in mehr als 65 Ländern. 

Virta steht an vorderster Front, wenn es darum geht, die Welt in eine nachhaltigere Zukunft zu führen, indem das Laden von E-Autos leicht zugänglich gemacht wird. Das Unternehmen verfügt über 34 Patentfamilien mit Schwerpunkt auf Energiemanagementfunktionen, die für das künftig vernetzte Energie- und Mobilitätsökosystem von zentraler Bedeutung sind.

www.virta.global  

Über FIS Worldpay 

FIS ist ein führender Anbieter von Technologielösungen für Finanzinstitute und Unternehmen aller Größen und Branchen weltweit. Wir ermöglichen die Bewegung des Handels, indem wir die Finanztechnologie freischalten, die die Weltwirtschaft antreibt. Unsere Mitarbeitenden setzen sich dafür ein, die Art und Weise, wie die Welt bezahlt, Bankgeschäfte tätigt und Investitionen tätigt, durch unsere bewährte Innovation, Systemleistung und flexible Architektur zu verbessern. Wir helfen unseren Kundinnen und Kunden, Technologien auf innovative Weise zu nutzen, um geschäftskritische Herausforderungen zu lösen und ihren Kundinnen und Kunden wiederum ein besseres Erlebnis zu bieten. FIS hat seinen Hauptsitz in Jacksonville, Florida, und ist Mitglied der Fortune 500® und des Standard & Poor's 500® Index.

www.fisglobal.com 

Kontakt und Anfragen 

Für Virta
Esa-Pekka Nykänen
Communication and Brand Director
Virta Global
+358 (0)40 595 3135
esa-pekka.nykanen@virta.global

 

Für Mastercard
Rebecca Larsson
+46 (0) 739481488
rebecca.larsson@gknordic.com


(1) Geschätzte Anzahl der Ladepunkte in Europa im Jahr 2025 im Vergleich zu 2021 +475% von 0,4 Millionen auf 2,3 Millionen und 7,9 Millionen im Jahr 2030. Quellen: ACEA, ICCT, IEA, BNEF, DNV 2030 Estimates.