icon-searchSuche Kontakt

Virta gewinnt British Renewable Energy Award für beste intelligente Energielösungen

Bei den 18. jährlichen British Renewable Energy Awards, die am 23. Juni in London stattfanden, gewinnt Virta Gold in der Kategorie „Intelligente Energiesysteme“. Die Auszeichnungen des größten britischen Fachverbands für erneuerbare Energien und saubere Technologien werden an Unternehmen, Einzelpersonen und Projekte verliehen, die in den Bereichen erneuerbare Energien und saubere Technologien Pionierarbeit leisten.

Offizieller Award für Virta für die beste intelligente Energielösungen der British Renewable Energy AwardsDie beste und  innovativste Lösung für heute und morgen

Nach Ansicht der REA-Jury ermöglichen die digitale Ladeplattform von Virta und End-to-End Ladelösung Kundinnen und Kunden einen raschen Übergang zur Elektromobilität, indem sie Verkehrsemissionen reduzieren und Elektrofahrzeuge und erneuerbare Energieerzeugung auf kosteneffiziente Weise miteinander verbinden. Die Jury zeichnete Virta für die beste und innovativste Lösung aus, da diese auf bestehende Infrastruktur zurückgreift und somit für alle Beteiligte Vorteile bringt.

„Die Anerkennung durch eine Jury aus Branchenexperten auf einem der wettbewerbsintensivsten Märkte der Welt ist das Ergebnis der Pionierarbeit, die Virta seit seiner Gründung im Jahr 2013 geleistet hat. Unsere marktführenden Fähigkeiten im Energiemanagement ermöglichen es den Betreibern von Ladestationen nicht nur die Installations-, Infrastruktur- und Stromkosten zu optimieren, sondern garantieren auch, dass ihre Investitionen bereits jetzt ‚zukunftssicher‘ sind, da sie die regulatorischen Anforderungen hinsichtlich Energieflexibilität und Demand Response erfüllen.

Mit dem Virta Virtual Power Plant Programm, das von Business Finland im Rahmen der Anfang des Jahres abgeschlossenen Finanzierungsrunde in Höhe von 85 Mio. € unterstützt wird, sind wir entschlossen, unseren Vorsprung in diesem Bereich auszubauen und V1H, V2G und andere Schlüsseltechnologien weiterhin für Betreiber von Ladestationen zu vermarkten“, sagt Eemil Rauma, Project Director des Virta Virtual Power Plant Programms.

Mehr über die Preisverleihung und die Preiskategorie

Insgesamt wurden 18 Preise in verschiedenen Kategorien vergeben. Die Preisverleihung fand im JW Marriott Grosvenor House Hotel in London statt. Virta war zusammen mit fünf weiteren Finalisten für die Kategorie Smart Energy Systems Award nominiert und konnte am Ende am meisten überzeugen. In dieser Kategorie wurden System- und Marktmechanismen oder Datenlösungen ausgezeichnet, die die Einführung oder Übernahme von erneuerbaren Energien und sauberen Technologien unterstützen und gleichzeitig den Wert und Nutzen für die Verbraucherinnen und Verbraucher und die Net Zero-Ambitionen erhöhen.

Kontakt & Anfragen

Esa-Pekka Nykänen
Brand & Communications Director, Virta Global
+358 (0)40 595 3135
esa-pekka.nykanen@virta.global

 

VIRTA - Ein globaler Vorreiter bei intelligenten Ladelösungen für E-Autos

Virta ist weltweiter Pionier bei der Entwicklung intelligenter Ladeservices für E-Autos. Im Jahr 2023 wurde Virta bereits zum vierten Mal in Folge von Financial Times FT 1000 zu den am schnellsten wachsenden Unternehmen in Europa gewählt.

Auf die digitale Plattform für das Laden von E-Autos von Virta greifen bereits mehr als 1.000 private und öffentliche Unternehmen und Organisationen in den Bereichen Einzelhandel, Hotels, Immobilien, Tankstellen, Parkraumbewirtschaftung, Automotive und Energieversorgungsunternehmen zurück. Diese Geschäftskunden betreiben über 75.000 Ladestationen in 35 Ländern und bilden das "Powered by Virta"-Netzwerk. Durch Roaming haben E-Fahrende Zugang auf über 400.000 Ladepunkte in mehr als 65 Ländern.

Virta steht an vorderster Front, wenn es darum geht, die Welt in eine nachhaltigere Zukunft zu führen, indem das Laden von E-Autos leicht zugänglich gemacht wird. Das Unternehmen verfügt über 34 Patentfamilien mit Schwerpunkt auf Energiemanagementfunktionen, die für das künftig vernetzte Energie- und Mobilitätsökosystem von zentraler Bedeutung sind.

Über die REA

Die Association for Renewable Energy and Clean Technology (REA) ist der größte britische Fachverband für erneuerbare Energien und saubere Technologien mit rund 550 Mitgliedern, die in den Bereichen Wärme, Verkehr, Strom und Kreislaufwirtschaft tätig sind. Die REA ist eine gemeinnützige Organisation, die vierzehn Sektoren vertritt, die von Biogas und erneuerbaren Brennstoffen bis hin zu Solarenergie und dem Laden von E-Autos reichen. Das Spektrum der Mitglieder reicht von großen multinationalen Konzernen bis hin zu Einzelhändlern.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.r-e-a.net