Wenn Verbrennermotoren zur Seltenheit werden: elektrisches Laden als Geschäftsmodell

In wenigen Jahren werden Elektrofahrzeuge in der Anschaffung gleich viel kosten, wie Fahrzeuge mit Verbrennermotor. Zudem verpflichten sich immer mehr Länder zur Distanzierung von herkömmlichen Fahrzeugen, fossile Brennstoffe sind begrenzt und werden eine immer kleinerer Rolle in der Mobilität einnehmen. All diese Faktoren werden zu einer exponentiell steigenden Nachfrage auf dem Markt des elektrischen Ladens führen.

Egal ob Sie in den Sektoren Energie, Kraftstoff, Parkflächen oder Wiederverkauf tätig sind – jetzt ist der richtige Zeitpunkt in den Markt rund um elektrisches Laden einzusteigen. Bis jetzt hat noch kein Industriezweig einen entscheidenden Marktvorteil, diese einmalige Gelegenheit sollte man sich nicht entgehen lassen. Firmen die schon heute in elektrisches Laden investieren, werden als Vorreiter künftig einen klaren Wettbewerbsvorteil genießen.

Aber was sind die Voraussetzungen für einen erfolgreiches Ladeservice?

 

Akteure innerhalb des Ladeservices

Üblicherweise gibt es zwei verschiedene Akteure mit unterschiedlichen Rollen auf dem Markt.

Charge Point Operators (CPO) 

  • Betreibt Ladestationen
  • Stellt ein einwandfrei funktionierendes EV Netzwerk sicher
  • Bearbeitet Fehlerdiagnosen und sichert die Gerätewartung
  • Bestimmt die Stationspreise und übernimmt die Rechnungsstellung

 

E-Mobility Provider (EMP) 

  • Ermöglicht den Zugriff auf Ladestationen in einem festgelegten Bereich.
  • Stellt den Ladeservice für EV-Fahrer - Fahrer können verfügbare Ladestationen finden, aufladen und mit verschiedenen Methoden bezahlen.

Einfach ausgedrückt besitzt ein CPO die Ladeinfrastruktur und ein EMP verantwortet die Endkunden und die dazugehörigen Dienste. Diese Rollen können getrennt, es ist aber auch möglich, beide Rollen zu bespielen.

 

Aufgabenbereiche innerhalb eines Ladeservices

Üblicherweise bringt der Betrieb eines Ladeservices viele unterschiedliche Aufgabenbereiche mit sich: Kundenservice, das Lösen technischer Probleme, Bezahlvorgänge, Kreditrisiken, Roaming Service und die Gerätewartung- und das sind noch nicht einmal alle Verantwortlichkeiten. Die nötige Infrastruktur und das entsprechende Fachwissen aufzubauen, benötigt Kapazitäten.

Viele Unternehmen haben bereits darüber nachgedacht, ihren Kunden Ladedienste für Elektrofahrzeuge anzubieten, um ihr Geschäft zukunftssicher zu machen. Vor allem aber für kleinere Unternehmen kann die umfangreiche Liste der Aufgaben und Verantwortlichkeiten einschüchternd sein.

Was wäre, wenn Sie das ganze schwere Vorarbeit überspringen und sofort ein EV-Ladedienstleister werden könnten? Mit der Markenlösung von Virta können Sie genau das!

 

Elektrisches Laden als Geschäftsmodell – EV Charging als Service gedacht

Mit dem Branded Paket bietet Virta nun „EV Charging als Service“ an. Dieses Paket bietet ihnen die Möglichkeit, einen Ladeservice unter Ihrem Markennamen anzubieten und zu vertreiben, wobei Virta sich im Hintergrund um alle Komplexitäten kümmert.

Es ist kein Geheimnis, dass Kunden eher Marken vertrauen, die sie bereits kennen. Dasselbe gilt dementsprechend auch beim elektrischen Laden- die Kunden laden bevorzugt bei vertrauten Unternehmen. Darüber hinaus erkennen Unternehmen schnell, dass das Laden von Elektrofahrzeugen ein Mehrwert ist, der ihr Kerngeschäft sinnvoll ergänzen kann.

Die Standardlösung von Virta umfasst eine Registrierungsseite, eine Direktbezahlungsseite und Ladestationen- selbstverständlich alles im Co-Branding Design, um das Markenerlebnis für Ihre Endkunden zu vertiefen. Im Wesentlichen wird jeder Kundenkontaktpunkt an Ihre Marke angepasst, einschließlich Sprache, Währung, Logo und Farben.

 

Vorteile des Virta branded Services

  • Steigern Sie den Umsatz Ihres Kerngeschäfts, da Ihre Kunden länger an Ihrer Station bleiben und den Umsatz ankurbeln, während ihre Autos aufgeladen werden
  • Implementieren Sie eine neue Quelle vorhersehbarer Einnahmen: Verkaufen Sie Markenladepunkte an Ihre Kunden weiter
  • Steigern Sie die Kundenbindung, indem Sie bequeme Ladeservices zu Hause, am Arbeitsplatz oder an öffentlichen Stationen anbieten
  • Erhalten Sie über die intelligenten Ladedienste von Virta Zugriff auf wertvolle Kundendaten und bieten Sie registrierten EV-Fahrern Ihre eigenen Werbeaktionen und Kampagnen an

 

Minimaler Aufwand – maximaler Gewinn

Das Schlüsselwort ist einfach. Sie genießen ein den gebrandeten Rundumservice, währenddessen kümmert sich Virta um End-to-End-Kundenerlebnisse, Endbenutzerservice, Netzwerkmanagement, Monetarisierung (Mehrwertsteuer, Roaming-Verträge usw.) sowie die finanziellen und rechtlichen Risiken für den EV-Fahrerservice.

Der Markenservice von Virta ist eine vollständig standardisierte Lösung. Die Prozesse sind rationalisiert und effektiv, um ein schnelleres Wachstum und eine schnellere Skalierbarkeit in bestehenden und neuen Märkten zu unterstützen.

Haben wir schon erwähnt, dass Sie auch das umfangreiche Netzwerk von Virta nutzen können? Sie werden den Kunden von Virta und den Kunden des erweiterten Roaming-Netzwerks von Virta angezeigt.

 

Wenn Sie mehr erfahren möchten, laden Sie unseren kostenlosen umfassenden Leitfaden zum Thema "Ladedienstleistungen für Elektrofahrzeuge – Worauf es ankommt" herunter.

Laden Sie Ihre Kopie des eBook

Zum selben thema

Kontakt

Hinterlassen Sie Ihre Kontaktdaten und wir werden uns innerhalb des nächsten Werktages bei Ihnen melden.