Wir stellen vor: Virta Origin – Ein weiterer Schritt in Richtung vollständiger Dekarbonisierung

Virta origin icon-14

Wir präsentieren: Virta Origin. Ein neuer Service, der sicherstellt, dass der an Ladestationen bereitgestellte Ladestrom auf nachhaltige Weise erzeugt wird und aus 100 Prozent zertifizierten erneuerbaren Ressourcen stammt.

Warum sind das Neuigkeiten?

Innerhalb der nächsten zwei Jahrzehnte werden E-Autos Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor verdrängt haben. Das Fahren eines E-Autos allein reicht allerdings nicht aus, um der Klimakrise Einhalt zu gebieten. Wir müssen auch die Art ändern, wie wir unsere Fahrzeuge laden.

Eine Untersuchung hat gezeigt, dass der Umstieg auf ein E-Auto den CO2-Ausstoß über den gesamten Lebenszyklus des Fahrzeugs um die Hälfte reduziert. Wird das E-Auto zusätzlich mit erneuerbaren Energien betrieben, wird dieser Anteil noch kleiner und verschiebt sich von ½ auf ⅕.

CO2-Emissionen über den gesamten Lebenszyklus von Fahrzeugen verschiedener Antriebsarten

Grafik 1: ICCT white paper | Global comparison of the life-cycle greenhouse gas emissions (GHG) of passenger cars

Oder mit anderen Worten: Die einzige Möglichkeit, den Straßenverkehr zu dekarbonisieren, ist die Nutzung von erneuerbaren Energien, welche auf nachhaltige Weise erzeugt werden.

Und das ist es, was Virta Origin sicherstellt. Für Kunden und Kundinnen von Virta wird dadurch gewährleistet, dass der angebotene Ladestrom garantiert fossilfrei ist.

Wie schaffen wir das?

Bei Virta Origin dreht sich alles um den Ursprung der Energie, die an den Ladestationen getankt wird. Unsere Ursprungszertifikate gewährleisten, dass der Ladestrom zu 100 Prozent aus erneuerbaren Ressourcen stammt. Wir haben uns seit jeher dazu verpflichtet, unseren Kunden und Kundinnen sowie Nutzenden den allerbesten Service zu bieten und so geben wir uns auch bei den Stromquellen nur mit den nachhaltigsten zufrieden.

„Unsere Aufgabe ist die Bewältigung der Klimakrise, indem wir die Elektromobilität zu den Unternehmen, in den Alltag der Menschen sowie in das Energiesystem bringen. Die Aufnahme von nachhaltigen und erneuerbaren Energien in unser Angebot ist nur ein Aspekt unseres Engagements, dem wir uns schon von Anfang an verschrieben haben. Heute sind wir stolz darauf, dass wir dem Ziel, die nachhaltigste Plattform für das Laden von E-Fahrzeugen der Welt zu werden, einen weiteren Schritt näher gekommen sind.“ — Antonia Bäckman, Nachhaltigkeitsverantwortliche von Virta.

Wer profitiert von Virta Origin?

Der größte Profiteur ist unser Planet. Je nachhaltiger unsere Stromerzeugung ist, desto besser. Aber das ist noch nicht alles.

Virta Origin schafft einen Mehrwert für alle, die im Ladeprozess involviert sind, von den EMSPs und CPOs bis zu den E-Fahrenden.

    • E-Fahrende reduzieren die negativen Auswirkungen ihrer Fahrzeuge auf die Umwelt.
    • EMSPs und CPOs können nachweisen, dass sie ausschließlich erneuerbaren Strom verwenden und erhalten so einen deutlichen Vorteil gegenüber ihren Mitbewerbern.
    • Flottenbetreiber können belegen, dass ihr elektrischer Fuhrpark zu 100 Prozent CO2-frei betrieben wird – und das unabhängig von ihrem Standort.

Und das ist erst der Anfang.

Wir benötigen Vorreiter-Services, um unseren Weg zur vollständigen Dekarbonisierung zu beschleunigen. Begleiten Sie uns auf dieser Reise.

Kontaktieren Sie uns, um mehr über Virta Origin zu erfahren und wie Sie es einsetzen können.